• 1

Lauf AG

Die Lauf AG der Wichernschule ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler die ein großes Bewegungsbedürfnis haben oder sich gern an der frischen Luft sportlich betätigen wollen. Wir trainieren bei nahezu jedem Wetter einmal wöchentlich im Glacis, an der Weser und am Mittellandkanal. Zur Steigerung der Ausdauer kommen spielerische Elemente genauso zum Tragen wie Kraftübungen an den Stufen der Marientreppe oder Crossläufe. Entspannung bieten Sinneserlebnispfade, der Klettergarten oder Spielplätze. Mehrfach nahmen die Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren erfolgreich an regionalen Wettbewerben wie dem Weser-Werre-Lauf in Bad Oeynhausen oder Volksläufen in Niedernwöhren und Eisbergen teil. Zur Zeit hat die Lauf AG Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen vier Schulstufen wobei für die älteren Schülerinnen und Schüler der soziale Aspekt im Umgang mit den Jüngeren im Vordergrund steht.

So finden Sie zu uns!

Über uns

Die Wichernschule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in Trägerschaft der Diakonie Stiftung Salem gGmbH, die als Ganztagsschule geführt wird.

Unsere Schule wird von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen besucht, deren Förderschwerpunkte vornehmlich im kognitiven Bereich aber auch im Bereich der Sprache, der Motorik, der Wahrnehmung und des Lern- und Arbeitsverhaltens angesiedelt sind. Das Einzugsgebiet der Wichernschule ist der Altkreis Minden, dem die Ortschaften Minden, Bad Oeynhausen, Petershagen, Hille und Porta Westfalica angehören.  Das Schulgelände liegt in exponierter Lage am östlichen Glacisgürtel der Stadt Minden.

Kontakt

WICHERNSCHULE

Goebenstraße 30
32423 Minden

Telefon 0571  88804 8500
Telefax 0571  88804 8509

wichernschule@diakonie-stiftung-salem.de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.