• 1
  • Home
  • Konfirmandenarbeit

Konfirmandenunterricht an der Wichernschule

Der Konfirmandenunterricht ist seit vielen Jahren fester Bestandteil an der Wichernschule.

Die konzeptionelle Erarbeitung auf theologischer und pädagogischer Ebene entwickelte sich in Zusammenarbeit mit einem Pfarrer/in des Kirchenkreises und Sonderpädagogen / Fachlehrern der Wichernschule.

Eine Konfirmandengruppe setzt sich überwiegend jahrgangsweise zusammen, sodass Schüler aus unterschiedlichen Klassen am Unterricht teilnehmen. Die inhaltliche Gestaltung wird jeweils neu auf die  Schüler und Schülerinnen ausgerichtet. Eine Gruppe besteht aus ca. 5-13 Schülern und Schülerinnen mit unterschiedlichen Behinderungen, die von 2 Lehrern/innen und einem Pfarrer/in geleitet wird. Die Dauer des Konfirmandenunterrichts ist in den wöchentlichen Stundenplan eingebunden und umfasst zwei Unterrichtsstunden pro Woche, die von Schuljahresbeginn über die Konfirmation hinaus, bis zum Schuljahresende ihren festen Platz hat. Die Zeit nach der Konfirmation ist ausgefüllt  mit der Gestaltung eines Projekts und anderen thematischen Schwerpunkten.

Inhaltlich werden ausgewählte Themen theologisch und pädagogisch erarbeitet. Übergeordnetes Ziel ist die Hinführung zum Heiligen Abendmahl. Die drei Bausteine Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist legen die Grundlage des Konfirmandenunterrichts und sind eingebunden in einen liturgischen Ablauf. Den Abschluss und gleichzeitig Neuanfang  bildet das Fest der Konfirmation.

So finden Sie zu uns!

Über uns

Die Wichernschule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in Trägerschaft der Diakonie Stiftung Salem gGmbH, die als Ganztagsschule geführt wird.

Unsere Schule wird von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen besucht, deren Förderschwerpunkte vornehmlich im kognitiven Bereich aber auch im Bereich der Sprache, der Motorik, der Wahrnehmung und des Lern- und Arbeitsverhaltens angesiedelt sind. Das Einzugsgebiet der Wichernschule ist der Altkreis Minden, dem die Ortschaften Minden, Bad Oeynhausen, Petershagen, Hille und Porta Westfalica angehören.  Das Schulgelände liegt in exponierter Lage am östlichen Glacisgürtel der Stadt Minden.

Kontakt

WICHERNSCHULE

Goebenstraße 30
32423 Minden

Telefon 0571  38847 0
Telefax 0571  38847 552

wichernschule@diakonie-stiftung-salem.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen